Heinrich Büssing - Technik und Geschichte e.V.

Braunschweig

Jetzt informieren Zur Beitrittserklärung

Ankündigungen

Unsere nächsten drei Termine:

Beschreibung Ort Datum Anzeigen
Alle Termine anzeigen

Aktuelles

Aktualisiert 26.07.2020

Heinrich Büssing Gedenktafel in neuem Glanz

 

Zum 50 jährigem Betriebsjubiläum der Büssing Werke 1953 ließ die Geschäftsleitung von Büssing eine Gedenktafel für Heinrich Büssing anfertigen. Dieses Andenken wurde in Braunschweig am ehemaligem Hauptwerk der Büssing Werke an der Straßenkreuzung Wolfenbütteler  Straße/Elmstrasse (heute Heinrich-Büssing-Ring) aufgestellt. Im Zuge der Strassenverbreiterung in den 1970er Jahren musste das Memorial weichen und hat auf dem Uni Campus Braunschweig an der Fassade des Gebäudes Langer Kamp 6, für die Öffentlichkeit gut sichtbar, ihren dauerhaften Platz gefunden. Durch Initiative von Herrn Dr. Winfried Lochte (damals Vorsitzender der Geschäftsführung der MAN Nutzfahrzeuge) wurde die Gedenktafel durch einen weiteren Schriftsatz auf einer weiteren Tafel ergänzt. Dieser gibt zusätzliche Informationen zum Lebenswerk Heinrich Büssings.

Im Laufe der Jahre ist das Denkmal durch Umwelteinflüsse unleserlich und unansehnlich geworden. Die Mitglieder von Heinrich Büssing - Technik und Geschichte e. V.  hatten die Idee die Gedenktafel im Rahmen des 5 jährigen Bestehens des Vereins zu reinigen. Die TU Braunschweig als Eigentümer hat die Kosten übernommen und so konnte am 23.07.2020 die fachgerechte Reinigung der Gedenktafel erfolgen. Vereinsmitglieder von Heinrich Büssing - Technik und Geschichte e. V. unterstützten bei der Aktion.

Die Gedenktafel ist nun im neuem Glanz für alle gut sichtbar.

Danke an alle Beteiligten für die Unterstützung!

 

Die Bilder zeigen den ehemaligen Standort der Gedenktafel 1953, die Enthüllung des Denkmals durch den Bundesverkehrsminister Seebohm und Herrn Egger-Büssing, sowie die Reinigungsaktion am 23.07.2020.